Hilfen für Angehörige

Die Diagnose Krebs und die Begleitung einer Krebserkrankung in ihren verschiedenen Krankheitsphasen bedeutet in vielen Fällen auch eine Belastung für Partner, Familie und Freunde. Neben dem Gefühl der Überforderung mit der Situation können zeitweise auch Verunsicherung, Ängste, Nervosität und Gereiztheit auftreten. Wenn gleichzeitig der Wunsch besteht zu helfen und für die erkrankte Person da zu sein, kann dies zu innerer Anspannung und manchmal auch Schuldgefühle führen. Häufiger fällt es Angehörigen schwer mit den krankheitsbedingten Veränderungen Betroffener umzugehen und die Auswirkungen der Erkrankung auf die Beziehungen einzuordnen. Dabei kann es zu Schwierigkeiten in der Kommunikation kommen, die für beide Seiten als belastend erlebt werden. Zeiten des Abschiednehmens, wenn eine Heilung nicht mehr möglich ist und die sich anschließenden Phasen der Trauer, sind auf der einen Seite meist von sehr verschiedenen und intensiven Gefühlen geprägt. Auf der anderen Seite stellen sich in dieser Zeit viele praktische und existenzielle Fragen, die eines Ansprechpartners bedürfen.

Die Unterstützung durch Psychoonkologen kann eine wichtige Hilfe sein, den individuell richtigen und die eigenen Kräfte schonenden Weg für die Begleitung eines nahe stehenden, an Krebs erkrankten Menschen zu finden. Krebsberatungsstellen bieten häufig auch Unterstützungsprogramme für Angehörige an. Stationär oder ambulant arbeitende Psychoonkologen bieten Angehörigen in der Regel wie Patienten auch, die Möglichkeit zu Einzelgesprächen. In vielen Fällen bewährt es sich auch Paar- oder Familiengespräche in Anspruch zu nehmen um gemeinsam nach Möglichkeiten der Verarbeitung der Krankheit und des Umgangs mit der veränderten Situation zu suchen.

Weiterführende Informationen finden Sie unter:

Krebsinformationsdienst

Krebsgesellschaft

Deutsche Krebshilfe e.V. (Hrsg.):  "Die blauen Ratgeber" 42. Hilfen für Angehörige finden Sie hier

Copyright © 2017 PSO – Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie in der Deutschen Krebsgesellschaft